top of page
  • AutorenbildSandra

Hochzeitsfotos mit Rauchfackeln

Hochzeitsfotos mit buntem Rauch sind ein Hingucker und etwas Besonderes. Damit der Spaß mit dem Rauch aber nicht versehentlich in einer Katastrophe endet, sollte man ein paar Dinge beachten.


Rauchfackeln brennen ohne sichtbare Flamme ab. Die meisten Rauchfackeln erzeugen ungefähr 60 Sekunden lang Rauch. (Das ist eine kurze Zeit, aber die reicht schon aus um sehr viele tolle Bilder einzufangen!) Selbst wenn am Hochzeitstag das Wetter grau ist, mit Rauchfackeln bekommt ihr ganz einfach Farbe ins Bild. Schon durch leichten Wind bewegt sich der farbige Rauch immer etwas anders mit spannenden Strukturen oder die farbige Wolke wirkt ganz pastellig sanft. Alles ist hier möglich. Ihr könnt euch mit den Rauchfackeln bewegen und Dynamik in die Hochzeitsfotos bringen.


Wo? Hierfür sollte man auf jeden Fall draußen im Freien sein. Überall wo man Platz hat, wie auf Feldern, Wiesen, Parkanlagen usw. Auf einer freien, offenen Fläche könnt ihr euch gut bewegen. Am besten, wo nicht zu viele Personen in direkter Nähe sind.

Die besten Fotos entstehen, wenn die Rauchfackeln einen guten Kontrast zum Hintergrund haben. Bei blauem Himmel wirken rote oder orange Rauchfackeln am besten. Habt ihr einen grauen Tag erwischt, sehen blaue oder lila Rauchfackeln toll aus.


Für Rauchfackeln wird keine Genehmigung benötigt, allerdings muss der Verwendungszweck (zb. Film- und Fotoproduktionen) berücksichtigt werden. Glücklicherweise ist der genau das, was wir mit den Rauchbomben machen wollen: Ausgefallene Hochzeitsfotos!

(Außerhalb von NRW können andere Regelungen gelten, daher bitte entsprechend informieren.)


Eine der häufigsten Fragen ist, ob Rauchfackeln abfärben und somit das Kleid ruinieren können. In der Tat kann der Rauch abfärben, allerdings passiert das meist nur, wenn die Rauchfackel mit geringem Abstand direkt aufs Kleid gerichtet wird. In der Regel haltet ihr die Rauchfackeln unten fest und von euch und eurem Partner weg. Oben tritt der Rauch aus und es wird heiß. Selbst wenn der Wind dreht und ihr plötzlich mitten in der Farbwolke steht, sollte nichts passieren. Eine Garantie kann man hierfür aber leider nicht geben. Ihr könnt die Rauchfackel aber auch jederzeit aus der Hand legen.


Alternativ bucht ihr ein After - Wedding - Shooting und wir machen diese Art der Bilder dann, wenn die eigentliche Hochzeit schon gelaufen ist und ihr entspannt und sorgenfrei agieren könnt.




Welche Produkte sind geeignet?

Ja: Rauchfackeln rauchen ungefähr 60 Sekunden lang und können in der Regel in der Hand gehalten werden.

Vielleicht: Rauchbomben erzeugen zwar länger und meistens auch mehr Rauch, aber die Rauchbomben oder Rauchtöpfe sind von der Bauform größer, schwerer und unhandlicher. Diese sollte man lieber nicht in der Hand halten! (Es gibt auch Rauchbomben die klein wie Murmeln sind, auch diese kann man weder in der Hand halten noch erzeugen sie viel Rauch.) Rauchbomben eignen sich bestenfalls dazu, diese seitlich oder im Hintergrund abbrennen zu lassen, wenn man sie nicht in der Hand halten kann. Hier ist man aber bezüglich Bewegung und Dynamik eingeschränkt und möglicherweise raucht es nicht da, wo man es haben möchte.

Nein: Rauch-Bengalos - diese brennen mit einer heißen Flamme und eigenen sich damit nicht für Hochzeitsfotos. Oft fällt heiße Schlacke aus den Bengalos. Lange Haare der Braut, der Schleier oder das Kleid könnten bei falscher Handhabung schnell anfangen zu brennen!

4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page