top of page
  • AutorenbildSandra

Freie Trauung / Gartenhochzeit

Jede freie Trauung ist so individuell wie ihr. Hier könnt ihr euch austoben und alles

einfach so machen wie ihr wollt.


Wenn ihr draußen feiert, habt unbedingt einen Plan B für schlechtes Wetter oder für extreme

Hitze, so dass ihr und eure Gäste geschützt seid.

Bitte denkt daran, dass eine freie Trauung zwischen 40 und 60 Minuten dauern

kann und bestimmt auch einige ältere Gäste dabei sein werden. Es ist für alle

Anwesenden am schönsten, wenn sie sitzen können. Plant genug Platz ein, damit ich

mich frei bewegen kann, um aus unterschiedlichen Perspektiven zu fotografieren.


Achtet bei der Planung eurer Trauung im Freien auch auf eine geeignete Uhrzeit.

Um die Mittagszeit steht die Sonne am höchsten und damit sind Schlagschatten und

zugekniffene Augen nur zwei von vielen Faktoren, die eher unpraktisch für schöne Fotos

sind. Nachmittagslicht ist viel weicher und zaubert schönere Bilder.

Wenn ihr nicht auf eine Zeremonie zur Mittagszeit verzichten wollt oder könnt, nutzt

unbedingt Schattenplätze, wie z.B. Bäume, Zelte oder eine Pergula.




2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page